Man muss eine der großen Marken kaufen oder eine der großen Marken ausprobieren. Also habe ich eine Pilates-DVD mit vielen Marken der großen Marken gekauft und ich bekam gute Rezensionen und es hat mir wirklich geholfen, besonders für meinen unteren Rücken.

Das Problem ist, dass die meisten Leute, die diese DVD kaufen (die meisten von denen, die überhaupt keine Rezensionen haben), nie einen richtigen Test machen oder ein richtiges Trainingsprogramm machen, um sie loszuwerden. Dies macht das Pilates-Video zu einer sehr effektiven Möglichkeit, Sie zu „reinigen“. Das Wichtigste ist, dass du deine Pilates-Videos zu deinem persönlichen Training machen musst. Meine Erfahrung war, dass das Video von Pilates ziemlich gut ist, aber man muss in der Lage sein, eine Übung und eine korrekte Haltung zu machen. Schließlich arbeitest du mit dem Körperteil, das du annehmen willst. Also, Sie müssen die richtige Haltung einnehmen, um Probleme mit den Hüften zu vermeiden. Aber das größte Problem ist, dass der Pilates-Trainer einfach nicht gut für den Job ausgebildet ist. Er hat noch nie Pilates-Training gemacht und du musst in der Lage sein, die Grundlagen von Pilates zu verstehen, wie z.B. die grundlegenden Atem- und Bewegungsmuster, während du es tust.

Mit anderen Worten, es sollte viel „Spaß“ in der Übung geben.

Schließlich muss man ein starkes Gefühl für den Körperteil haben, der verwendet wird, nicht nur in der ersten Hälfte der Übung, sondern auch in der restlichen Zeit. Die Übung wird in mehreren Schritten durchgeführt. In der Tat gibt es drei Stufen, von denen zwei einfach sind und eine davon erfordert, dass man sein Bestes gibt. Wenn du eine der beiden schwierigen Prüfungen machen kannst, bist du ein besserer Pilates-Trainer und hast eine viel bessere Chance, das Ganze zu einem Erfolg zu machen.

Was ist dein Ziel in deinem Pilates-Training?

Ich möchte in der Lage sein, die Übungen richtig zu machen, nicht weil es eine Art Magie ist, sondern weil es der einfachste Weg ist, bei Pilates besser zu werden. Was machst du so?
Ich beginne mit einer einfachen Pose. Ich werde die Pose mit meinen Füßen zusammen machen, und dann zur nächsten Pose gehen, dann zur nächsten, dann zur nächsten, zur nächsten…. und immer weiter, bis ich zur ersten Stufe komme. Dies ist die allererste Stufe. Wenn ich das kann, dann mache ich die ganze Sache.

Was sind die Schwierigkeiten bei der Pilates-Routine?

Die erste Stufe ist die schwierigste. Ich habe immer das Gefühl, dass ich die Pose falsch machen sollte. Es ist auch schwierig, die ersten paar Posen richtig zu machen. Ich bin kein sehr guter Athlet. Es fällt mir schwer, auf den Beinen zu bleiben. Ich muss besonders vorsichtig mit meiner Form sein. Wenn du nur eine Pilates-Pose richtig machen könntest, was wäre das?
Das muss ich sagen: Ich bin ein großer Fan der Pose für deinen Hals. Es fühlt sich so gut an. Gibt es sonst noch etwas, was du sagen willst?
Ich möchte Ihnen allen für die Komplimente danken. Ich bin froh, dass du meine Videos gefunden hast!

Ich bin eine Frau und ich liebe Pilates.

Ich glaube nicht, dass es geleugnet werden kann, aber das ist meine Lebensweise. Ich liebe jeden Schritt des Trainings und es ist unglaublich, das Beste aus Pilates-Videos und Videos von anderen Frauen, die Pilates lieben, sehen zu können. Ich wünschte, ich könnte mehr Pilates-Videos machen. Ich war etwas skeptisch, als ich zum ersten Mal von Pilates hörte. Ich bin eine über 30-jährige Frau und Yogalehrerin. Ich bin kein großer Fan des Fitnessstudios. Jedoch bin ich nicht über das Gehen zur Gymnastik schüchtern, und bin vor kurzem eine bessere Gymnastikgänger wegen der Pilates geworden. Ich liebe den ganzen Prozess, besonders den Prozess, wie man in Pilates kommt und wie er dem Körper hilft. Ich liebe den Bodybuilding-Aspekt von Pilates. Es ist toll, in diesem ganzen Prozess mit meinem Körper und meinem Geist zu sein. Ich mache auch jeden Tag Pilates, ich bin immer noch nicht ganz bei.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>